Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 Warum der Aussie?

Das Aussie-Fieber hat mich gepackt als ich bei einer Freundin den ersten Aussie Namens Emily kennenlernte.

Die Intelligenz, die Aufmerksamkeit und das  ausgeglichene Wesen haben mich sofort gefangen. 

Will to please ... die Aufmerksamkeit des Aussies und sein Vermögen 

eigenständig zu entscheiden und auch zu hinterfragen ist

faszinierend. 

Dann bekamen wir endlich unseren ersten Aussie, von weit her, 

aus einer Rasselbande von 8 Welpen haben wir unsere Amy 

ausgesucht. (Siehe Foto Welpen) 

Eine Red Tri Hündin mit viel Potenzial und 

Temperament. 

 

Sie hat sich super entwickelt, ist mittlerweile zu einem tollen

Begleiter geworden, an dem auch unsere Opi Dusty, 

ein Münsterländer Border Collie Mix,  seine Freude hat. Sie lernt in kürzester Zeit neues und hat viel Spaß dabei. Sie liebt das Wasser und vor allem mag sie Kinder, ich 

bin überzeugt, das sich ihr Wesen auf Ihren Nachwuchs übertragen

wird.

 Wir wohnen auf dem Land,  in einem Haus mit Garten und viel Platz zum rumtoben.

Wir sind direkt in der Natur, aber regelmäßige Ausflüge stehen auf dem Programm, wo Amy sich auch ganz souverän und entspannt bewegt. 

Sie fährt gerne Auto, Bus und Bahn, auch auf dem Schiff fühlt sie sich wohl.

Amy hat keine Berührungsängste und geht auf Mensch und andere Hunde gleichermaßen freundlich zu .

 

Sie ist uns ein treuer Begleiter geworden, den wir nicht mehr 

missen möchten.

Mein Ziel ist es als Züchter einer kleinen aber feinen 

Hobbyzucht, Hunde entsprechend  der Rasse und Veranlagung zu züchten,

Qualität steht in erster Linie vor Massenzucht. 

 

Auf gute Anpaarung und  ein nicht zu häufiges Decken der Hündin wird geachtet.

Es ist mir wichtig........

       ...einen gesunden, arbeitsfreudigen

                   ...freundlichen Familienhund

                           ...mit hübscher Ausstrahlung

                                 ...und nicht zu langem Fell zu erhalten.

                Er sollte leicht führig und in seinen Veranlagungen

           und seiner Intelligenz und ausgeprägt werden.

 

             In diesem Sinne werden unsere Anpaarungen geplant.